Abschlusskonferenz – IoGC 2019

Am kommenden Dienstag, 5. Februar 2019, findet die Abschlusskonferenz der diesjährigen Ingenieure ohne Grenzen Challenge statt.

Die Ingenieure ohne Grenzen Challenge (IoGC) ist ein studentischer Wettbewerb, in dem Studierende reale Problemstellungen aus benachteiligten Regionen in Entwicklungslän-dern bearbeiten, eigene Lösungskonzepte entwickeln und prototypisch realisieren.
In einer gemeinsamen Abschlusskonferenz präsentieren Studierendengruppen der betei-ligten Hochschulen ihre Ergebnisse, und es werden die Gewinnerinnen und Gewinner der IoGC ermittelt. In diesem Jahr beteiligen sich neben der RWTH Aachen und der TU Dort-mund auch die HAW Hamburg, die Hochschule Ruhr West, die TH Mittelhessen und die University of Georgia (USA).

Die Teilnahme ist kostenfrei – Ein Anmeldung per E-Mail an Silke Frye (silke.frye@tu-dortmund.de) wird erbeten.

Konferenzprogramm

11:00 – 11:30 Eröffnung und Begrüßung
11:30 – 12:00 Block I Präsentation der Projektideen
12:00 – 12:30 Vorstellung der Prototypen
12:30 – 13:00 Bericht aus der Praxis – IoG Regionalgruppe Bochum
13:00 – 14:00 Mittagspause mit Imbiss
14:00 – 14:30 Block II Präsentation der Projektideen
14:30 – 15:00 Vorstellung der Prototypen
15:00 – 15:30 Block III Präsentation der Projektideen
15:30 – 16:00 Vorstellung der Prototypen
16:00 – 16:15 Voting
16:15 – 16:45 Ingenieure ohne Grenzen e.V. – Steffen Rolke
16:45 – 17:00 Preisverleihung und Abschluss

Veranstaltungsort

Technische Universität Dortmund
Internationales Begegnungszentrum
Emil-Figge-Str. 69
44227 Dortmund